Wachtelfrikassee mit Pilzen und Maronen

Wachtelfrikassee mit Pilzen und Maronen

Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Garzeit: 20–25 Minuten

8 küchenfertige Wachteln, jeweils geviertelt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
70 g Butter
1 EL Sonnenblumenöl
400 g Pfifferlinge, geputzt und große Pilze halbiert
200 g Steinpilze, geputzt und große Pilze halbiert
200 g Herbsttrompeten (Craterellus cornucopioides), geputzt und halbiert; auch auf Wochenmärkten oder getrocknet (mit Bio-Zertifikat) im Internet erhältlich!
2 Schalotten, grob gehackt
Schnittlauch, in Röllchen
geschnitten, zum Garnieren
geröstete Maronen, zum Servieren

 

Die Fleischstücke mit Salz und Pfeffer einreiben.

Butter und Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen. Die Wachtelstücke darin 5 Minuten anbraten, bis sie auf einer Seite Farbe angenommen haben, dann wenden. Hitzezufuhr stark reduzieren. Pilze und Schalotten zugeben und unter Rühren 10 bis 15 Minuten mitbraten.

Wachtelfrikassee mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und mit den gerösteten Maronen servieren.

 

***
KRAUTJUNKER

 Anmerkungen

Von KRAUTJUNKER existiert eine Facebook-Gruppe.

160510_01_Phaidon_RezepteWALD_mk.indd

Titel: Rezepte aus dem Wald: Das Kochbuch für Jäger und Sammler

Autor und Fotograf: Jean-François Mallet

Verlag: Phaidon By Edel

ISBN: 9783944297262

Verlagslink: http://www.edel.com/de/buch/release/jean-francois-mallet/rezepte-aus-dem-wald-das-kochbuch-fuer-jaeger-und-sammler/

Foodfotos des Kochs: http://www.malletphoto.com/

 

Weitere Rezepte aus dem Buch:

https://krautjunker.com/2016/11/14/wildkaninchentopf-mit-honig-baerlauch-und-mandeln/

https://krautjunker.com/2016/09/11/rehkeule-au-chocolat/

https://krautjunker.com/2016/10/11/brot-aus-waldpilzen-und-kraeutern/ 

https://krautjunker.com/2016/09/07/pfifferling-tarte-mit-parmesan/

 

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Christian sagt:

    Aus diesem Buch hole ich mir auch manchmal Anregungen!
    Liebe Grüße Christian

    Gefällt 1 Person

    1. KRAUTJUNKER sagt:

      Mein Kompliment zu Deinen letzten Rezepten, von denen ich mehrere in meiner Facebook-Gruppe veröffentlicht habe.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s