Baltische Küche: Kartoffelecken mit Pfifferlingen

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann Eglė, das litauische Mädchen, und Zilvinas – der Natternkönig Inspiriert von diesem alten Litauer Märchen habe ich heute die Kurzversion dazu geschrieben und in unsere Zeit übertragen – hie und da auf meine Weise ein wenig geflunkert – wer mich kennt, weiß, dass ich es nicht lassen kann – und dann…

Grillkartoffeln mit Honig-Senf-Rosmarin-Marinade (Papas de miel y mostaza)

Rezept-Vorstellung von Gerd Kettlitz Am Wochenende suchte ich mal wieder eine Beilage für ein schönes Roastbeef, welches bei uns in Ermangelung einer Jagdmöglichkeit auf Rotwild vom Rind, auch sehr gern auf den Grill kommt. Fündig bin ich auf Seite 155 des Buches „Wild Kitchen Projekt 2.0.“ geworden.     Ich habe schon einige Kartoffelrezepte auf…

Kartoffeln à la Arzak

von Francis Mallmann Dieses Kartoffelrezept ist nach dem bemerkenswerten spanischen Koch Juan Mari Arzak benannt. Die besondere Schnittform ist seine Idee und gibt den Kartoffeln goldbraune Kanten, was den Geschmack und die Konsistenz verbessert.   Rezept für 4 Personen 4 große längliche Kartoffeln (je 300–350 g, da viel abgeschnitten wird) Grobes Salz Schwarzer Pfeffer, frisch…

La Ratte – Her mit den kleinen Französinnen!

In den alten Grenzen des Königreichs Preußen pflegen vor allem Provinzeumel wie ich ein inniges Verhältnis zu ihren Kartoffeln. Nichts illustriert dies schöner als der jahrhundertealte Brauch, die steinerne Grabplatte auf der Gruft Friedrichs des Großen, vor seinem Schloss Sanssouci, mit Kartoffeln zu dekorieren. Die innige Beziehung zu den Erdknollen kann sich in der Fremde…