Wildkeule in Salzkruste

Rezeptvorstellung von André Brüggemann Sommerabend. Insekten summen, Vögel zwitschern. Ich sitze auf einer Ansitzleiter an einem kleinen Feldgehölz mit Blick auf den Wald. Zu meiner Linken Raps. Unmittelbar vor mir eine drei vielleicht vier Meter breite Böschung, zum Wald hin flacher werdend. Nach rechts schließt sich ein ca. zwölf Meter breiter Blühstreifen an, zur Rechten…

Schwarzwildjagd: Die Pirsch

von Norbert Happ Pirschen kann man bei Tageslicht und auch nachts sowohl im Wald als auch im Feld, wenn die Geländeverhältnisse es zulassen und der Jäger dieses Handwerk versteht. Die Pirsch verlangt dem Jäger großes Können hinsichtlich Körperbeherrschung und Reaktionsvermögen sowie gute Revierkenntnisse ab. Besonders wichtig ist die Prüfung der Windrichtung. Gepirscht wird gegen den…

Der Gesang der Flusskrebse

Buchvorstellung „Lesen ist denken mit fremden Gehirn“, formulierte der Schriftsteller Jorge L. Borges den Rausch der Bibliomanen. Für den Erstroman der 70jährigen Naturforscherin Delia Owens, Der Gesang der Flusskrebse, gilt dies im besonderen Maße. Die Zoologin, welche über zwanzig Jahre in Afrika forschte, verfügt über die rare und kostbare Gabe, Bildung zu teilen, ohne zu…

@vomWaldindenMund: Parasol-Schnitzel in Haselnuss-Panade

von @vomWaldindenMund Heute gab es veganes Essen… oder mit anderen Worten: die Jagd war nicht erfolgreich 🙈 Parasol-Schnitzel in einer Haselnuss-Leinsamenmehl Panade mit Muskat, auf schwarzen Bohnen mit Zwiebeln, Knoblauch, reichlich Chili, Ingwer, Kurkuma, Erdnussbutter und Sake. REZEPT Am Vorabend schwarze Bohnen in kaltem Wasser einweichen. Reichlich gehackte Zwiebeln in Sesamöl andünsten. Zerkleinerte Chili, Knoblauch,…

Kaiserpilz-Maccaroni im Burgenland

von Klaus Peinhaupt Von meinen 54 Jahren auf dieser Welt streife ich nun sicher schon 50 Jahre regelmäßig immer wieder im Wald umher. Als ich klein war, habe ich mir mit Pilze sammeln mein Taschengeld verdient. 1970 gab es in der Steiermark noch allerorts Abgabestellen für Pilze (Steinpilze, Eierschwammerln, Totentrompeten) und für die damals reichlich…

BEEF! Wild mit gutem Gewissen

von © Verena Lugert für Tre Torri Wahrscheinlich gibt es kein Fleisch, das der Mensch mit besserem Gewissen verzehren kann, als Wildbret. Es ist regional und von Natur aus „bio“, die Tiere wurden zu keiner Zeit mit Antibiotika oder Hormonen behandelt. Wild und unbeschwert haben Reh und Hirsch ihr ganzes Leben in der Natur verbracht….

Sicherheits-Checkliste Jagd

von Katrin und Peter Burkhardt 1.) Melden Sie sich immer korrekt ab. Sagen Sie Ihrer Familie und/oder Ihren Jagdfreunden exakt, wo Sie hingehen. Die Aussage „Ich fahre ins Revier“ ist einfach zu wenig. Wo soll man Sie suchen, wenn Sie sich aus irgendeinem Grund nicht mehr melden? 2.) Geben Sie eine exakte Zeitspanne an! „Ich…

Mein Jahr als Jäger und Sammler: Was es wirklich heißt, von der Natur zu leben

Buchvorstellung John Lewis-Stempel, Nachfahre von Bauern aus Wales und den West Midlands sowie erster Akademiker und Buchautor seiner Familie beschreibt in Mein Jahr als Jäger und Sammler einen waghalsigen Selbstversuch:Ein Jahr lang ernährt er sich nur von dem, was er zuvor auf seinem Farmland Trelandon gesammelt, gejagt oder gefischt hat. »Wäre es nicht wunderbar, einfach…

Kork-Eiche, Quercus suber

von Jonathan Drori Die Kork-Eiche wächst sehr langsam. Der niedrige, immergrüne Baum mit den dicken, knotigen Ästen kann gut und gerne 250 Jahre alt werden und bildet frei stehend eine enorme Krone aus. Im Frühjahr heben sich gelbe Blüten wirkungsvoll vom dunkelgrünen Laub ab. Die Blätter sind stachelig wie die der Stechpalme, ledrig und oft…

Eingemachte Champignons wie vor 200 Jahren

Rezeptvorstellung von Heike Breuksch Der September ist der Monat, in dem sich Natur- und Gartenfreunde dem Ernten und Sammeln sowie dem Haltbarmachen von Früchten, Gemüsen, Nüssen und Pilzen widmen.   Mein kleiner Garten schenkt mir eine reiche Ernte von Pflänzchen, die ich im Frühjahr setzte. Dankend versuche Gutes daraus herzustellen. Die Obstbäume sind voll und tragen…

Ein Mann, ein Meer – entdecke den Jäger in Dir

Buchvorstellung Die Kirche des evangelischen Diakons Udo Schroeter ist die Küste der dänischen Küste Bornholm und die Gemeinde von Männern, die sich um ihn schart, nennt sich »Der Stamm«. »Jedes Jahr kommen Neue dazu; einige sind seit vielen Jahren dabei.« Sie machen sich zu ihm auf, da sie ihr Leben als unbefriedigend und zermürbend empfinden….