Werte, Wandel, Weidgerechtigkeit 2.01 – Meditationen über den räudigen Fuchs

von Alexander Schwab „Es ist absolut auf jegliche philosophische Debatte zu verzichten, wenn das Recht, sich zu irren, nicht gegeben ist.“ Charles-Georges Leroy (1723–1789), Jäger und Philosoph, Leutnant der königlichen Jagden Ist es wirklich so schlimm? Rien? „Rien“ – „Nichts“, so lautet der lapidare Eintrag im Tagebuch von Ludwig XVI. (1754–1793), als er Marie-Antoinette heiratete,…

Vom ersten Male (1/2)

von Christian Carl Willinger Es ist nun schon eine kleine Ewigkeit her [Anm. d. Verf.: 1997], doch ich erinnere mich daran, als wäre es erst gestern gewesen. Von München war ich nach London geflogen, und der erste Tag in der Themsestadt war dazu bestimmt, mir eine richtige, gut gearbeitete Jagdpeitsche und ein wirklich festes tweed-jacket…

Sapiens – Der Aufstieg

Buchvorstellung Der Verlag beschreibt diese Graphic Novel wie folgt: »Yuval Noah Harari ist seit einigen Jahren der erfolgreichste Sachbuchautor der Welt. Von seiner „Kurzen Geschichte der Menschheit“ wurden in Deutschland über eine Millionen Exemplare verkauft. Jetzt erscheint der Weltbestseller in vier Teilen als Graphic Novel.Den Anfang macht „Sapiens. Der Aufstieg“. Harari noch zugänglicher, noch unterhaltsamer,…

Makrelen und Doraden grillen wie am Strand von Mallorca

Rezeptvorstellungen von Reiner Grundmann PROLOG Welche Eleganz die Makrele doch ausstrahlt! Der torpedoförmige Körper, ist von einer seidigen schuppenlosen Haut bedeckt. Während die Seite mittsilbern glänzt wie Perlmutt, ist der Rücken mit einem blau-grünlichen Muster gezeichnet und der Bauch weiß. Der stromlinienförmige Körper und die akzentuiert gegabelte Schwanzflosse verraten bereits ihr Talent zum präzisen Schwimmen….

Die Geschichte der Bäume und wie sie unsere Lebensweise verändert haben

Buchvorstellung In dem Kompendium Die Geschichte der Bäume und wie sie unsere Lebensweise verändert haben werden auf zweihundert Seiten hundert Bäume mit Focus auf ihre Kulturgeschichte porträtiert. Die eine Hälfte der Doppelseiten zeigen Illustrationen von Thibaud Hérem, die Texte auf der anderen Seite wurden von Kevin Hobbs, einem professionellen Pflanzenzüchter mit über 30 Jahren Erfahrung…

Seelenfischer & Großwildjäger: Jagdabenteuer mit Pater Kunibert Lussy

Buchvorstellung von Beate A. Fischer Pater Kunibert Lussy war ein OFMCap, ein Kapuzinermönch. Um genau zu wissen, was das heißt, befragte ich erst einmal Wikipedia: Die Kapuziner (OFMCap), eigentlich Orden der Minderen Brüder Kapuziner, lateinisch lateinisch Ordo Fratrum Minorum Capucinorum, sind ein franziskanischer Bettelorden in der römisch-katholischen Kirche. Der Name des Ordens leitet sich von der markanten Kapuze des Franziskanerhabits ab. Er gehört zu den franziskanischen Orden und bildet…

Die Kurzvorzwölfträumer

Buchvorstellung Das Buch ist die Geschichte einer Außenseiterfamilie in ihrer Unangepasstheit und eine Erzählung über erträumte und stattfindende Fluchten in die Sinnhaftigkeit, in die Jagd und das Fischen. In trotziger Selbstbehauptung stehen die Protagonisten anderen und sich selbst im Weg und versuchen das Beste daraus zu machen, was nicht so einfach ist, weil bis auf…

Trompetenpfifferlinge | Reh | Topinambur

von Waltraud Witteler Ein wunderbares Gericht für den Spätherbst, wenn die Trompetenpfifferlinge Saison haben. Zutaten:500 g Trompetenpfifferlinge750 g bis 800 g Rehfleisch für Schnitzel geeignet, z.B. aus der Oberschale600 g Topinambur1 Glas 500 g Schatten- morellen200 ml Milch200 ml Sahne1 Glas Burgunder oder anderen kräftigen Rotwein2 EL alten Balsamico2 EL brauner ZuckerSalz, Pfeffer, Muskat1 Zweig…

Kritik der vegetarischen Ethik – Wie vernünftig ist der Verzicht?

von Klaus Alfs Zweierlei Maß „Wenn es um Tiere geht, leiden wir unter moralischer Schizophrenie“, schreiben Gary L. Francione und Anna Charlton. Sie sind Juraprofessoren und gehören zu den prominentesten Tierrechtlern weltweit. „Klinische Schizophrenie umfasst wahnhaftes Denken. Unser moralisches Denken in Bezug auf Tiere ist buchstäblich wahnhaft“, bekräftigen sie. Mit „wir“ und „uns“ meinen die…

Maronen einkochen auf slawische Art

von Maya Ragana Der Herbst neigt sich dem Ende und mit Pilzen kann man niemanden mehr überraschen. Es gibt Maronen zum Frühstück, Mittag, Brunch, Lunch, Abendessen und Mitternachtssnack. Schließlich sind sie zu schade zum Wegwerfen und bald gibt es sie wieder ein ganzes Jahr nicht mehr und so schleichen sie sich in absolut jedes Gericht…

Wildes Knipp

von Oliver Sommer Ich mag unheimlich gerne Grützwurst. Da ich im Saarland aufgewachsen und seit etlichen Jahren in Südbaden ansässig bin, gehört solcherlei leider nicht in das lokale Metzgereisortiment. Um auch in den Genuss von Grünkohl mit Pinkel zu kommen, muss ich eingestehen, mir Pinkelwurst einmal im Jahr per Versand aus Norddeutschland kommen zu lassen….

Asado vom Reh

von Daniel Schoch Es gibt ja viele Arten, ein Reh zu verwerten. Klassisch die Teilstücke aus dem Ofen, mit Rotkohl und Klößen. Als Ragout oder Gulasch. Als Terrine oder Pastete, als Suppe, Pfeffer, Kurzgebratenes. Als Fondue, gehackt als Frikadelle, Hackbraten oder Hackfleischsauce. Europäisch, asiatisch, afrikanisch, südamerikanisch. Überbacken, gefüllt, geschnetzelt, geschmort oder gedünstet. Oder gegrillt. Oh…