Pilze suchen mit meinem kleinen Bruder

„Pilze sind ja keine Pflanzen“, doziere ich munter, während ich neben meinem kleinen Bruder in den Schaumburger Wald stapfe, den Pilzkorb fest unter den Arm geklemmt. „ Äh, was denn?“ Ha! Ich habe ihn unvorbereitet überrascht und er gibt sich die Blöße sein Unwissen zuzugeben. So schwadroniere ich, ohne eigentliche Ahnung, über die Einteilung der…

Maronensuppe mit Steinpilzen

Rezept für 4 Personen 500 g Maronenpüree 50 g getrocknete Steinpilze 3 große Zwiebeln 3 EL Butter 1 EL Walnussöl 50 g brauner Zucker 1 EL Tomatenmark 20 ml Cognac 200 ml süßer Weißwein 2 l Gemüsebrühe 300 g Sahne 300 ml Kokosmilch Salz Pfeffer Muskatnuss Kirschwasser (nach Belieben)   Die Steinpilze etwa 20 Minuten…

Der Auerochs: Seine Fährte in unserer Kultur

Der Auerochse, [althochdeutsch uro; lat. Bos primigenius] ist die um 1600 ausgestorbene Stammform unserer Hausrinder. Die athletischen Stiere mit einer Schulterhöhe von bis zu zwei Metern und einem Gewicht von bis zu einer Tonne ähneln dem in engen Boxen gehaltenem Mast- oder Milchvieh wie Etagen-Möpse den Wölfen und waren weit imposanter als die untersetzen französischen…

Lammeintopf d‘Avignon

Dieses auch »daube du Comta« genannte typisch provenzalische Gericht war früher den großen Familienfeiern vorbehalten.   Rezept für 6 bis 8 Personen Vorbereitung: 30 Minuten Marinieren: 12 Stunden Garzeit: 2 Stunden   2 kg ausgelöste Lammschulter 3 Zwiebeln 4 Karotten 2 Salbeiblätter 2 Zweige Petersilie 1 Zweig Thymian 1 Lorbeerblatt 5 cm Schale von 1…

Frau im Rausch. Eine Einleitung

von Elisabeth Raether Diese Kolumne, die zwischen 2011 und 2016 im ZEITmagazin erschienen ist, hätte eigentlich von einem Mann geschrieben werden sollen. Von einem Kollegen, der im Gegensatz zu mir berühmt ist. Er wollte aber nicht, weil er keine Zeit und wohl auch keine Lust hatte. Hätte er die Kolumne übernommen, hätte sie nicht »Der…

Wirsingwickel mit Rehhaxe

Rezept für 4 Personen   Rehhaxen: 10 Rehhaxen à 100 – 150 g 3 EL Pflanzenöl   Schmorfond: 150 g Karotten 150 g Sellerie 150 g Zwiebel 150 g Petersilienwurzel 1 EL Tomatenmark 400 ml kräftiger Spätburgunder 3 Wacholderbeeren 1 TL Salz 2 Lorbeerblätter 1 TL weißer Pfeffer 1 TL Koriander 1,5 l Wildbrühe 1…

Götterdämmerung

Helmut H. Schulz ist 1931 in Berlin geboren und ist hier auch aufgewachsen. Seit 1974 lebt er als freier Schriftsteller in Berlin. Seine Romane und Erzählungen wurden seinerzeit in der DDR viel gelesen, der Familienroman „Dame in Weiß“ war so etwas wie ein Beststeller. Schulz kennt und liebt die märkischen und mecklenburgischen Seenlandschaften seit seiner…

Wiener Küche: Wirtshausgulasch & Topfenpalatschinken – Klassiker und neue Inspirationen

„Wir Deutschen haben nahezu alles mit Österreich gemeinsam, außer natürlich die Sprache und das Essen.“ Oscar Wilde hätte es wohl so nach der Lektüre dieses Kochbuches formuliert, sofern er kein Brite gewesen wäre und nicht schon längst seinen goldenen Löffel abgegeben hätte. In Susanne Zimmels „Wiener Küche“ stolperte ich über bis dato unbekannte Vokabeln und Rezepte, was…

Rindsrouladen „Wiener Art“

von Susanne Zimmel Es gibt Gerichten in Wien, für die es so viele Rezepte wie Einwohner gibt, bei Rindsrouladen hingegen sind sich die Wiener einig, was vielleicht daran liegen mag, dass es an der klassischen Rezeptur wenig zu verbessern gibt. Gefüllt mit bunten Gemüsestreifen, ein bisserl mehr Kapern da, etwas weniger Thymian dort, einmal mit,…

Ode an die Forelle

von Francis Mallmann Die Kindheitserinnerungen bilden eine Basis für das Leben und schlummern in unseren Kopfkissen. Jeder Erwachsene wird im Laufe seiner Geschichte immer wieder in ihnen wühlen; und wenn diese Erinnerungen seine Seele geprägt haben, wird er für immer Kind bleiben. Da ich meine Kindheit in Bariloche verbracht habe, konnte ich die Leidenschaft der…

Wildente mit Gewürzhaut auf Orangen Chicorée und Bulgur

Rezept für 4 Personen   Orangenchicorée: 3 mittelgroße Cicorée 1 Schalotte 20 g Butter 10 g Zucker 10 ml Weißweinessig 1 Thymianzweig 100 ml Orangensaft 1 TL Honig 1 Prise Muskatnuss Abrieb von 1 unbehandelten Orange 3 g Speisestärke Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Bulgur mit Pinienkernen: 20 ml Rapsöl 240 g Bulgur |…

Dornenkronenseestern (Acanthaster planci)

  Wenn du in die Unendlichkeit schaust, was siehst du? Deinen Rücken! Tristan Tzara   von Caspar Henderson William Burroughs, Junkie, Trinker und Schriftsteller, der seine Ehefrau auf dem Gewissen hatte, erzählte gern die Geschichte von einem Mann, der seinem After beibringt zu sprechen*. Die Körperöffnung gewinnt schließlich Kontrolle über sein Leben und bringt ihn…