Ein kleines Museum für eine große Legende

von Florian Asche Im Park von Newstead Abbey, dem Landgut des großen Dichters der englischen Romantik, Lord Byron, liegt ein Hundegrab. Nicht weit davon hat sein Herr auf einem Stein folgende Zeilen eingravieren lassen: Nahe dieser Stellesind die Gebeine beigesetzt von einemder Schönheit ohne Eitelkeit besaß,Stärke ohne Anmaßung,Mut ohne Grausamkeit,und alle Tugenden des Menschen ohne…

Der Ruf des Seevogels – Aus dem Leben von Papageientauchern, Tölpeln und anderen Meeresreisenden

Buchvorstellung Bis ich Der Ruf des Seevogels las, hielt ich Eissturmvögel, Möwen, Lummen, Tölpel und was es sonst noch für Arten fliegender Fischjäger gibt, nicht für sonderlich interessante oder kluge Lebensformen. Sie sitzen zumeist in großen Schwärmen am Ufer, erfüllen die Luft mit aggressivem Gekreische und Gestank, hinterlassen Unmengen von Dung, fliegen übers Meer, jagen…

Wem Gott will rechte Gunst erweisen

von Fanny Müllerfür Florian und Elfriede C. Im November ging das Schlachten in meinem Heimatdorf los, und wir Kinder zogen von einem Bauernhaus zum nächsten, um uns dort ungerührt die quiekenden Schweine anzuhören, was uns deshalb nicht weiter störte, weil man als Landkind Tieren gegenüber eine eher pragmatische Einstellung hat. Schweine, Rinder und Schafe waren…

Nose-to-Tail aus dem Dutch Oven: Ochsenschwanzsuppe vom Rehträger

* Rezeptvorstellung von Marcus Topel Am 8. Januar wollte ich nochmal raus ins Revier und auf Rehwild weidwerken. Ich hatte meinen Abschussplan noch nicht vollständig erfüllt, konnte also noch Beute machen. Da ich noch eine Ricke und ein Bockkitz offen hatte standen die Chancen nicht schlecht auch Weidmanns Heil zu haben. In diesem Winter hatte…

»Im Auftrag des Reichsmarschalls« – Als Offizier im Spannungsfeld zwischen Ideologie, Gehorsam, Gefahr, Gewissen und Rechtfertigung. Bialowies 1942-1943

Buchvorstellung von Thomas Thelen Der Autor des Buches Im Auftrag des Reichsmarschalls ist der Schweizer promovierte Forstwissenschaftler Andreas Gautschi, bekannt geworden mit umfangreichen Arbeiten und Buchveröffentlichungen zur preußisch-deutschen Jagd- und Forstgeschichte, er gilt als Spezialist für das Jagdgebiet der Rominter Heide. Nach seinem Studium war er als Waldarbeiter, Projektverfasser und Forstbeamter tätig, bevor er 1991…

»Heute dreimal ins Polarmeer gefallen« – Tagebuch einer arktischen Reise

Buchvorstellung Anfang 1880 in Edingburgh beschloss der zwanzigjährige Arthur Conan Doyle eines nasskalten Nachmittages, sein Studium zu unterbrechen und auf einem Arktis-Walfänger als Schiffsarzt anzuheuern. Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Medizinstudent griff zu, als sich ihm die Möglichkeit bot, mit der Befriedigung seiner Abenteuerlust Geld zu verdienen. Bereits mit zwanzig Jahren verdiente er mit der…

Hecht-Angeln

Buchvorstellung »Das Wasser ist glasklar, und beim Blick durch deine Polbrille erkennst Du, dass der Gewässergrund weitläufig mit Wasserpflanzen übersät ist. Das Wasser ist nur einen halben Meter tief, und das Boot gleitet langsam auf einen Bereich zu, in dem normalerweise gute Fische stehen. Du wirfst aus, dein Jerkbait landet direkt über dem Kraut und…