Jerk Chicken – Jamaikas heiliger Hühner-Gral

Rezeptvorstellung von Holger Obenausalias Holger Kraut Holgerson Mancher gibt sich viele Müh Mit dem lieben Federvieh: Einesteils der Eier wegen, Welche diese Vögel legen, Zweitens, weil man dann und wann Einen Braten essen kann” Wilhelm Busch (* 15. April 1832 in Wiedensahl; † 9. Januar 1908 in Mechtshausen) Wir Deutschen lieben Huhn – in allen…

Giftabwehr bei Hofe

von Tom Wolf Wollte ein gottvergessener Fürstenmörder sein Gift sicher an den Mann bringen, nutzte er am besten die hochherrschaftliche Küche: Fleischfarcen, Pasteten und Getränke waren bevorzugte Schleichwege für „Erbschaftspuder“, „Marschierpulver“ und „Thronfolgetropfen“. Meistens ließen sich über die Art und die Wirksamkeit des Giftstoffes nur Vermutungen anstellen – handelte es sich um Arsenik, um Bilsenkraut,…

Grenzenlos: Die erstaunlichen Wanderungen der Tiere

Buchvorstellung von Silvia Slazenger Grenzenlos – sind die erstaunlichen Wanderungen der Tiere, die Francesca Buoninconti in ihrem gleichnamigen Werk beschreibt. Grenzenlos scheinen auch die vielen Wege, Formen und Strategien dieser Wanderungen zu sein, wenn man sich in einem nicht endenden Staunen durch die Kapitel liest. Doch beginnen wir ganz von vorne. Seit wann wissen wir…

Niederwildtreibjagd: Von der möglichen Wiederauferstehung einer Totgesagten

von Werner Berens An diesem Morgen strahlt die Sonne über den Feldern. Einige niedrige Nebelschwaden halten sich noch am Waldrand und den wenigen Feldgehölzen fest. Kalte, klare Luft, ein wenig Reif, Treibjagdwetter vom Feinsten. Stille liegt über dem weiten, flachen Land am südlichen Niederrhein. Doch allmählich wird es lauter und lebhafter. Über den schmalen Asphaltweg…

Angler – Pech & Pannen: Wenn aus Hobby Horror wird

Buchvorstellung Wo es Wasser gibt, leben Fische und dort sind auch Angler. Bei ihrer Passion dringen sie in eine fremde Dimension ein und locken Beute an ihren Haken, mit dem sie nur über eine dünne Schnur verbunden sind. Blättert ein Außenstehender in einem Kiosk ein Angelmagazin durch, sieht er eine Welt voller beeindruckender Beutefische, die…

Fuchsgedanken

von Bertram Graf v. Quadt Es dürfte manchem Leser eine bekannte Tatsache sein, dass ich so meine bestimmten Gedanken über Vulpes vulpes L. habe und dass mir die Bezeichnung „Roter Freibeuter“ so recht nicht gefällt. Das riecht zwar nach großer Freiheit und Kühnheit, aber am End’ schmeckt es doch nur nach Pulverdampf und – Tod….

Als Mahl beganns

Als Mahl beganns. Und ist ein Fest geworden, kaum weiß man wie. Die hohen Flammen flackten, die Stimmen schwirrten, wirre Lieder klirrten aus Glas und Glanz, und endlich aus den reifgewordnen Takten: entsprang der Tanz. Und alle riß er hin. Das war ein Wellenschlagen in den Sälen, ein Sich-Begegnen und ein Sich-Erwählen, ein Abschiednehmen und…