Wem Gott will rechte Gunst erweisen

von Fanny Müllerfür Florian und Elfriede C. Im November ging das Schlachten in meinem Heimatdorf los, und wir Kinder zogen von einem Bauernhaus zum nächsten, um uns dort ungerührt die quiekenden Schweine anzuhören, was uns deshalb nicht weiter störte, weil man als Landkind Tieren gegenüber eine eher pragmatische Einstellung hat. Schweine, Rinder und Schafe waren…

Nose-to-Tail aus dem Dutch Oven: Ochsenschwanzsuppe vom Rehträger

* Rezeptvorstellung von Marcus Topel Am 8. Januar wollte ich nochmal raus ins Revier und auf Rehwild weidwerken. Ich hatte meinen Abschussplan noch nicht vollständig erfüllt, konnte also noch Beute machen. Da ich noch eine Ricke und ein Bockkitz offen hatte standen die Chancen nicht schlecht auch Weidmanns Heil zu haben. In diesem Winter hatte…

»Im Auftrag des Reichsmarschalls« – Als Offizier im Spannungsfeld zwischen Ideologie, Gehorsam, Gefahr, Gewissen und Rechtfertigung. Bialowies 1942-1943

Buchvorstellung von Thomas Thelen Der Autor des Buches Im Auftrag des Reichsmarschalls ist der Schweizer promovierte Forstwissenschaftler Andreas Gautschi, bekannt geworden mit umfangreichen Arbeiten und Buchveröffentlichungen zur preußisch-deutschen Jagd- und Forstgeschichte, er gilt als Spezialist für das Jagdgebiet der Rominter Heide. Nach seinem Studium war er als Waldarbeiter, Projektverfasser und Forstbeamter tätig, bevor er 1991…

»Heute dreimal ins Polarmeer gefallen« – Tagebuch einer arktischen Reise

Buchvorstellung Anfang 1880 in Edingburgh beschloss der zwanzigjährige Arthur Conan Doyle eines nasskalten Nachmittages, sein Studium zu unterbrechen und auf einem Arktis-Walfänger als Schiffsarzt anzuheuern. Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Medizinstudent griff zu, als sich ihm die Möglichkeit bot, mit der Befriedigung seiner Abenteuerlust Geld zu verdienen. Bereits mit zwanzig Jahren verdiente er mit der…

Hecht-Angeln

Buchvorstellung »Das Wasser ist glasklar, und beim Blick durch deine Polbrille erkennst Du, dass der Gewässergrund weitläufig mit Wasserpflanzen übersät ist. Das Wasser ist nur einen halben Meter tief, und das Boot gleitet langsam auf einen Bereich zu, in dem normalerweise gute Fische stehen. Du wirfst aus, dein Jerkbait landet direkt über dem Kraut und…

Der Mönch von Mokka

Buchvorstellung von Oliver Welschar Wer einen Trend anrollen sieht, der geht besser in Deckung. Denn jedem Trend folgt die Vermarktungswelle und Teil dieser Welle ist auch immer eine große Anzahl von kläglichen Büchern. Sei es Hygge, Gärtnern, Achtsamkeit, Jagd, Nachhaltigkeit, Pilgern… Die Liste der Themen zu denen belanglose Werke verlegt werden ist lang und natürlich…

Sautanz: Backerlgulasch vom Schwein

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann P R O L O G Meine Oma hatte Schweine. Hinten dran an der Garage gab es einen kleinen betonierten Raum mit Stroh am Boden. Da waren vor meinen Blicken verborgen hinter einem grob gezimmerten hölzernen Verschlag, der einem Erwachsenen wohl knapp unters Kinn gegangen wäre, vier bis sechs Schweine und…

Großvaters Platzln

von Michael Rudolf Ich kann heute nicht mehr genau sagen wie oft ich als Kind mit dem Großvater im Wald, genauer: im Forst, gewesen bin. Aber ich könnte schwören, dass es zur fraglichen Zeit jeden Tag gewesen sein muss. Selbstverständlich ist das Quatsch. Soviel Zeit hatte der Großvater gar nicht. Obwohl er viel Zeit hatte,…

Urphänomen Jagd: Eine allgemeinverständliche Einführung in die Jagdtheorie

Buchvorstellung von Werner Berens Als Jäger und Fliegenfischer, also als Beutemacher im sozusagen doppelten Sinne liegt mir das Buch von Christian Carl Willinger Urphänomen Jagd vor. In dem anspruchsvollen Werk verspricht der Autor, die folgenden Fragen zu beantworten: 1.Was ist Jagd? 2. Warum jagt der Mensch? 3. Ist Jagd aus moralischer Sicht zu rechtfertigen? Seine…

Die Küche der Provence: Geniessen wie in Südfrankreich

Buchvorstellung von Christoph Stumpf Allein schon der Gedanke an die Provence weckt eine Vielfalt wohlgefälliger Assoziationen: der Duft von Thymian und Zitronen, der Anblick blühender Rosmarinfeldern und ein Licht, das Generationen von Malern inspiriert hat, ein Klima, das durchfrorene Engländer ebenso wie exilierte Russen, Filmstars ebenso wie Steuerhinterzieher angelockt hat. Im Prinzip ist die Provence…

Wild-Potjiekos aus dem Dutch Oven

Rezeptvorstellung von Gerd Kettlitz Auf der Suche nach einem neuen Rezept, welches nach Kettlitzschem Gusto Dutch Oven und Wildbret zusammenbringt, wurde ich auf dieses hier aufmerksam. Mit Carsten Bothes Buch Wild im Dutch Oven, erschienen im Heel-Verlag, kann ein Dopf-Junkie und Jäger wie ich nichts falsch machen. War er es doch, der den Gusseisen-Pott nach…

Tod eines Jägers

von Florian Asche Wenn ein Jubiläum gefeiert wird, dann muss es nicht unbedingt ein Geburtstag sein. Als vor gut dreißig Jahren, am 19. September 1991, Erika und Helmut Simon auf einer Bergtour in den Ötztaler Alpen die mumifizierte Leiche eines Menschen fanden, da war das für die moderne Archäologie ein absoluter Glücksfall. Erstmals war es…