Austern Wassard

Rezeptvorstellung von Michael Vahl

Meine erste Rezeptvorstellung ist überraschenderweise ein Rezept mit Austern. Vor ein paar Jahren erzählte mir mein Freund Axel, dass er wüsste wo man in Nordfriesland wilde Austern finden könnte. 

Bildquelle: Michael Vahl

Wir hatten uns lange nicht gesehen und so beschlossen wir, unseren Sommerurlaub in seinem schönen altem Haus zwischen Tönning und Sankt Peter Ording zu verbringen. 

Es war heiß bei unserer ersten gemeinsamen Austernsafari. Dazu werde ich an anderer Stelle mehr berichten. Nur soviel, 35 grad und kein Wind im Watt mit Taschen voll Austern machen wenig Spaß. Der Genuss mit viel Wein danach um so mehr. 

Bildquelle: Michael Vahl

Es gibt auch andere Möglichkeiten um an Austern zu kommen. Axel ist da extrem erfinderisch und weiß auch, wo sich die größeren Exemplare finden lassen. 

Bildquelle: Michael Vahl

Die sind für die schnelle Auster pur nicht so gut geeignet und so kamen wir darauf das erste Rezept aus dem The Øyster King Cookbook zu testen. Wir hatten sogar fast alle Zutaten hinterm Deich und mussten trotzdem etwas improvisieren. 

Bildquelle: The Øyster King Cookbook

Alles Vorspeise zu einem phantastischem Rinderfilet gab es Austern Wassard. 

Bildquelle: Michael Vahl

Bildquelle: Michael Vahl

Kurze Zusammenfassung, selbstgemachte Mayonnaise die mit verschiedenen Zutaten aufgepeppt wird. Riesige Austern öffnen und in einem Weißweinsud dünsten. Abkühlen lassen, klein Hacken und unter die Mayonnaise heben. 

Bildquelle: Michael Vahl

Als Dekoration gab es statt Fenchelgrün fein geschnittene Schalloten und frisch gewaschene Austernschalen zum servieren. Dazu haben wir einen meisterlichen Schaumwein in rose genossen. 

Bildquelle: Michael Vahl

Ein tolles, einfaches Rezept, dass man auch seinen Vorlieben anpassen kann. 

Es werden noch diverse andere Rezepte aus diesem Buch folgen. 

*

Austern Wassard

Bildquelle: Sven Sindt – Splendid Papers

ZUTATEN FÜR
4 PERSONEN

12 frische Austern
1 Flasche Weißwein
1 Bund Fenchel
2-3 kleine Schalotten
Kräutermayonaise:
2 Eigelb
1 TL Dijon-Senf
1 TL Apfelessig
1 kleines Bund Dill
Bär- oder Knoblauch
200 ml neutrales Öl
Salz
frischgemahlener Pfeffer

ZUBEREITUNG
Für die Kräutermayonnaise Eigelb, Dijon-Senf, Apfelessig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl langsam und gleichmäßig unter ständigem Rühren in die Mischung geben bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Wird die Mayonnaise zu dick, ein paar Tropfen Wasser oder Essig hinzufügen. Vorsichtig den Dill, den Bär- oder Knoblauch unterrühren und die fertige Kräutermayonnaise im Kühlschrank kaltstellen.
Die gereinigten Austern in einem großen Topf mit Weißwein aufgießen und für sieben bis zehn Minuten ohne Deckel aufkochen. Danach die Austern lösen, grob hacken und vorsichtig unter die Mayonnaise heben. Jeweils einen Esslöffel der Mischung in eine tiefe Austernschale geben und mit fein gehackten Schalotten und grob gehacktem Fenchel garnieren. Sofort servieren.

*

KRAUTJUNKER-Rezensent Michael Vahl

Winkeladvokat im Staatsdienst. Beruflich bedingt mit der dunklen Seite des Weltgeschehens befasst, viel Freude an den schönen Seiten des Lebens. Leidenschaftlicher, freestylender Hobbykoch mit Hang zu schrägen Experimenten. Mein irrsinnigstes aber auch gelungenes Experiment war bisher angeflammter Tuna mit Kassler-Wasabi-Schaum. Großer Fan des östlichen und südlichen Afrikas und mit Familie immer auf der Suche nach neuen Freuden. Eigentlich an richtiges Kind der Nordseeküste, nun im Norden Hamburgs ansässig. Zwischendurch einige Jahre zum Studium in Regensburg und dann einmal quer durch die Welt.

***

Anmerkungen

Von KRAUTJUNKER gibt es nicht nur eine Facebook-Gruppe, sondern jetzt auch Outdoor-Becher aus Emaille. Kontaktmail für Anfragen siehe Impressum.

Titel: The Øyster King Cookbook

Autor: Jesper Danneberg Voss u. Colin John Seymour Jr.

Verlag: SPLENDID PAPERS

ISBN: 978-3964432100

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s