Stilkritik: Lodenfleecejacke „Urs“

In meinen Salattagen, als ich junges Gemüse nicht nur hinter den Ohren grün war, galt Loden als die Bekleidung von Menschen, die den Anschluß an den Zeitgeist verloren hatten. Grauköpfe, deren letzte verbliebene fleischliche Genüsse im Abfeilen ihrer Hühneraugen bestand, trugen dieses Textil wie eine Standarte ihrer Rückständigkeit. Innovative Jägervereinigungen forderten „Raus aus dem verstaubten…

Waldkauz

Beim nächtlichen Ansitz kam Gründer Markus Holthausen die Idee für eine unkonventionelle Tasche für Jagdzubehör, die es so noch nicht gab. Diese Ansitztasche wurde gleich am nächsten Tag aus einer alten Wolldecke auf einer noch älteren Nähmaschine genäht, die Markus Holthausen Jahre zuvor auf dem Trödelmarkt erstanden hatte. Der selbst gebaute Prototyp war keine Schönheit,…