Essen, Sünde, Ablaß – Die Moralproduktion geht von der Kirche zum Biomarkt

von Wolfgang Abel Der Trick ist uralt: für ein schlechtes Gewissen sorgen, den Kunden zum Delinquenten machen, Erlösung versprechen. Funktioniert seit Jahrtausenden in allerlei Lebenslagen. Gleich ob Kolonial-, Klima- oder Körperschuld, gegen Buße und Zuzahlung gibt es ein moralisches Upgrade. Die Bestseller der Ablassindustrie ändern sich laufend, beim Essen geht es aber schon länger um…