300.000 Jahre alter Waldelefant aus Schöningen fast vollständig erhalten

von dem Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- Im niedersächsischen Schöningen tummelten sich vor 300.000 Jahren Elefanten. Aus der altsteinzeitlichen Grabungsstelle wurden in den vergangenen Jahren Fossilien von mindestens zehn Elefanten geborgen. Nun haben Archäologen vom Senckenberg-Zentrum für menschliche Evolution und Paläoumwelt der Universität Tübingen in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege erstmals ein nahezu vollständiges…

Mittelsteinzeit, ein Leben im Paradies? Ein praktischer Versuch zur Archäologie der letzten Jäger, Fischer und Sammler im Norden Europas

Buchvorstellung von Beate A. Fischer Der Steinzeitpark Dithmarschen  – ca. eine halbe Autostunde entfernt von mir – hat mich ehrlich gesagt nie wirklich interessiert. Als das Rezensionsexemplar des Forschungsbandes zur Mittelsteinzeit auf dem Küchentisch lag, nahm ich mir vor, den Park zu besuchen. Eines Samstag Morgens schnappe ich mir den Lebensabschnittsgefährten und wir machten uns…

Die Grashütte

Nur Termiten, Erdferkel und Weiße leben in Bauten.Zuluhäuptling Chaka von E.W. Heine Die Bewohner des afrikanischen Kontinents südlich der Sahara haben Sprachen entwickelt, die an Klangfarbe, Rhythmus und Ausdrucksreichtum nicht zu überbieten sind. Der grammatikalische Aufbau dieser Sprachen ist wesentlich nuancierter und komplizierter als irgendeine europäische Sprache. Aber trotz – oder wegen – dieser hohen…

Trophäe und Aberglaube

Buchvorstellung von Beate A. Fischer »In keiner Wirtsstube fehlen sie, die Hirschgeweihe, Rehkrickerln und Gamskrucken, und so mancher Dachboden ist voll mit Trophäen, die einst für den Erleger von unschätzbarem Wert waren. Nach seinem Tod ist dieser persönliche Wert erloschen, und der Beschauer weiß nichts von den Mühen und den Erlebnissen, die für den wackeren…

Wildkaninchen mit Pappardelle

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann PROLOG Two Gentlemen Two Gentlemen, but hunters, – Mr. Bridgeman and Lord Workmaster – are walking through the Wald.Ein Kaninchen hoppelt durch den Forest, Herr Bridgeman macht es kalt.Die Wumme kracht, das Pojektil – es fliegt,Lord Workmaster ist ganz wild und winkt, weil er heut` sein Dinner kriegt. Hase, Eier, Rosmarin…

Krautjunkertrunk

von Joschka Nachtschatt Mit wachsender Begeisterung folge ich seit einiger Zeit der KRAUTJUNKER-Gruppe auf Facebook. Die Gruppe gehört zum KRAUTJUNKER-Blog, in dem Texte und Rezepte für Jäger und Sammler veröffentlicht werden. Wer mich kennt weiß, dass ich eigentlich mit der Jagd nichts am Hut habe, mir die Geduld zum Angeln fehlt und Sammeln oder Gartenarbeit…

Louisiana Catahoula Leopard Dog

von Michael Schlecht „Cata-Was?“ ist die häufigste Reaktion, wenn man die Frage beantwortet, was das am Ende der Leine da denn für einer Rasse angehört. Beim Louisiana Catahoula Leopard Dog – kurz Catahoula – handelt es sich um eine mittelgroße Gebrauchshunderasse aus den USA. Auch wenn hierzulande weitgehend unbekannt, ist die Rasse in ihrer Heimat…

Gamsrücken im Tramezzinimantel

Rezeptvorstellung von André Brüggemann Beim Wanderurlaub in Südtirol habe ich Gamswild in freier Natur erleben dürfen. Das ist schon was anderes, als es zu Hause im Wildpark zu sehen. Eine weitere schöne Urlaubserinnerung ist die alpenländische Küche. Schlutzkrapfen, verschiedenste Knödel, Gröstl u.v.m., das Ganze mit Einflüssen aus Bayern, Österreich und Italien. Wieder zu Hause, möchte…

Jagd und Macht – Die Geschichte des Jagdreviers Schorfheide

Buchvorstellung von Beate A. Fischer Die Schorfheide – Sehnsuchtsort vieler Jäger, Mythos starker Rothirsche, Drückjagden mit vielen hundert Stück Wild auf der Strecke, Jagd und Politik. Im Jahre 2018 war ich im Rahmen einer agrarrechtlichen Fortbildung in der Schorfheide, am Döllnsee und spürte das Fieber „Schorfheide“. Als Rahmenprogramm dieser Fortbildung standen waldbiologische Exkursionen und eine…

Gedichtwettbewerb zum Lobpreis der Wildwurst

Würste sind etwas Wunderbares. Rund und knuffig, sinnlich und duftig stellen gute Würste eine der größten Verlockungen dar. Wiglaf Droste schrieb über sie, in seinem Buch Wurst, welches er mit Vincent Klink und Nikolaus Heidelbach veröffentlichte, »Prall und reizend liegt die Wurst vor uns. Mannigfaltig und prächtig sind ihre Formen: Als grober archaischer Prügel kommt…

Die Jagd – Licence for Sex and Crime

Buchvorstellung »„Du solltest einmal über die Jagd schreiben“, meinte Goldy, „das kann keiner so wie du.“ Ich muss ihr Recht geben. Es gibt kaum Autoren, die von der Jagdleidenschaft ergriffen waren und die gleichermaßen über die Kritik und Ablehnung der Jagd schreiben. Ich nehme meine Eignung zum Anlass und erzähle Erinnerungen, dazu Geschichten, die man…