Hunting Life – Moments of Truth

Buchvorstellung des Bertram Graf v. Quadt Unter diesem Titel hat der neuseeländische Autor Peter P. Ryan nach Wild South ( auf dem Krautjunker-Blog von Beate Fischer besprochen und Hunting New Zealand sein drittes Buch vorgelegt. Es liegt in englischer Sprache vor und wurde bei Bateman Books, Auckland als Paperback verlegt. Ich bin zu meinem Leidwesen…

Waldpilz-Terrine mit Rehfilet

ZUTATEN FÜR 8 PERSONEN550 g Rehfilets, pariert650 g geputzte Waldpilze400 ml Gemüsefond6 Blatt weiße Gelatine1 Bund Kerbel1 Bund glatte PetersilieSalzSchwarzer Pfeffer aus der Mühle300 g große SpinatblätterPflanzenöl zum Anbraten ZUBEREITUNG Die fertigen Rehfilets pfeffern, salzen und in heißem Öl von allen Seiten anbraten, zur Seite stellen, ruhen und abkühlen lassen. Die Pilze putzen. In einem…

Survival Magazin Workshop Band 2: Fallen, Werkzeuge und Hilfsmittel bauen, die wichtigsten Knoten und vieles mehr

Buchvorstellung von Thomas Thelen Das Buch Survival Magazin Workshop Band 2 dreht sich vorrangig ums Fallenbauen und -stellen, um draußen in der Natur im Notfall (!) hochwertige Nahrung erbeuten zu können. Wie in Band 1 (Schwerpunkt: Feuer machen und unterhalten) entfalten die drei erfahrenen und renommierten Outdoor-Experten Oliver Lang, Armin Tima und Joe Vogel in…

Ein Besuch im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum

von Daniel Schoch Ein beruflicher Auftrag brachte mich für ein paar Tage ins schöne München. Nachdem die Arbeit abgeschlossen war, hängte ich noch einen freien Tag dran, und machte mich auf, die schöne Fussgängerzone und den Englischen Garten zu erkunden. Einer spontanen Empfehlung eines lieben Freundes folgend, nahm ich mir vor, auch das Deutsche Jagd-…

Jagen und Fischen: Gemeinsames und Trennendes

von Werner Berens Ich erinnere mich an sonnendurchglühte Frühlings- und Sommertage, an glasklare Niederungsbäche voller Stichlinge, voller Kamm- und Bergmolche und an Froschkonzerte. Ich sehe mich selbst, wie ich auf dem Bauch mit aufgekrempeltem rechten Ärmel am Bachufer liege und mit blitzschellem Zugriff Molche und Stichlinge fange, sie nach dem Betrachten wieder ins Wasser gleiten…

Von Aalstrichen und Abwurfstangen: Jägersprache – neu interpretiert

Buchvorstellung von André Brüggemann Um gleich Titel bzw. Coverbild des neuen Buches von Benedikt Kobel aufzugreifen, eine Frage an die Nichtjäger: Was ist eine Abwurfstange? Der Waidgeselle wird es wissen, gemeint ist die abgeworfene Geweih- bzw. Gehörnstange von Hirschen und Rehböcken. Wer sich jedoch nicht mit der Jagd beschäftigt, könnte auch wie im Titelbild dargestellt…

Auf Safari

Buchvorstellung von Christian Carl Willinger Dr. Rolf D. Baldus ist unter Jägern kein Unbekannter. Der langjährige hochrangige Mitarbeiter im Deutschen Entwicklungshilfeministerium und bei der GTZ (Gesellschaft für technische Zusammenarbeit), der 13 Jahre lang im Selous in Tansania  tätig war, hat zahlreiche Bücher und Fachartikel veröffentlicht, die sich alle durch fundiertes Wissen, sorgfältige Recherche und gute Lesbarkeit…

Artemis

von Florian Asche Wenn man den Berg Kynthos auf der griechischen Insel Delos betrachtet, dann ist man zunächst etwas enttäuscht. Eine kleine Kuppe völlig verkarsteter Steine erhebt sich über den Trümmern einer antiken Siedlung, mitten in der Ägäis. Kein Baum und kein Strauch beleben das Bild. Alles Stille. Und doch, wenn man sich die Trümmer…

Unsere Hunde

von Jürgen Schnee Sie sind seltsame, besondere Geschöpfe. Warum wollen sie bei uns sein? Sie vertrauen uns, weissgott warum. Opportunismus? Sonst nix? Das kann man glauben, wenn man das mag. Ich glaube, sie wollen einfach nur mit uns befreundet sein. Wir Menschen haben ja eine sehr überhebliche Einstellung zum Rest der Schöpfung. Schöpfung, auch so…

Jäger und große Beutegreifer – Konfliktfeld Jagd

von Ulrich Wotschikowsky [© Ulrich Wotschikowsky aus Wolf, Luchs und Bär in der Kulturlandschaft, Verlag E. Ulmer] Jäger und große Beute greifer – das ist eine komplizierte Beziehung seit der Frühzeit. Schon für die ersten Menschen waren große Beutegreifer Konkurrenten um fleischliche Nahrung. Gleichzeitig waren sie auch Jagdbeute und genossen in vielen Jägerkulturen einen hohen rituellen…

Drückjagd – Von der perfekten Vorbereitung bis zum Jagdkönig

Buchvorstellung von André Brüggemann »Und wenn im Wald die Hunde lustig jagen, so ist’s die schönste Melodie, ja selbst in meinen allerletzten Tagen, niemals, niemals vergeß‘ ich sie.«Franz Ritter von Kobell, 1803-1882 Für viele Jäger (mich eingeschlossen) ist der Herbst mit seinen Gesellschaftsjagden, insbesondere den Drückjagden auf Schalenwild, eine besondere Zeit. Umso erfreuter war ich,…

Augustfreuden: Zander angeln, Täublinge sammeln und das passende Rezept

Zwei nicht ganz einfach auf den Teller zu ziehende Delikatessen haben im August Saison. Der Zander und der Täubling. Das Angeln und das Sammeln in Gottes freier Natur bieten ähnlich archaische Glücksmomente, weswegen Angler und Sammler oft in Personalunion auftreten, wie es der ehemalige Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennike in seinem Buch Das Glück am Haken beschreibt:…