Die Küche von Downton Abbey: Vol-au-vents mit Hähnchen (Blätterteigpasteten)

Rezeptvorstellung von André Brüggemann Bei „Vol-au-vents“ handelt es sich um Blätterteigpasteten. Die Anekdote zu dem Namen lautet wie folgt: Der französische Koch Marie-Antoine Carême hat im 18. Jahrhundert Pasteten (versehentlich) mit Blätterteig statt mit klassischem Pastetenteig zubereitet. Als sein Küchengehilfe in den Ofen sah, rief er „Maître, il vole au vent!“ („Meister, sie fliegt in…

Die Küche von Downton Abbey: Hähnchen mit Pistazienfüllung

Rezeptvorstellung von André Brüggemann Morgendliches Treffen einer Jagdgesellschaft und Ansprache des Jagdherrn anlässlich einer Drückjagd in Norddeutschland. Traditionell wird es wohl hinterher für Treiber, Hundeführer und Jäger beim gemeinsamen Schüsseltreiben Grünkohl (mancherorts auch Braunkohl genannt) geben, dazu Kasseler, Schweinebacke und Bregenwurst mit Kartoffeln. Wie hat es wohl vor rund 100 Jahren ausgesehen? Die Antwort darauf…

Frühstück auf Downton Abbey: Pikelets

Rezeptvorstellung von André Brüggemann Ein trüber feuchter nebeliger Wintertag – nahezu englisches Wetter. Was liegt da näher, als für den Nachmittagskaffee (in England wohl eher Tee) ein Rezept aus Das offizielle Downton-Abbey-Kochbuch auszuwählen. Die Lebensmittelhistorikerin Annie Gray hat hier eine Reihe von Rezepten zusammen getragen, die – passend zur namensgebenden TV-Serie – aus Groß Britannien…