Wie wir jagen wollen: Ethische Überlegungen im Umgang mit Wildtieren

Buchvorstellung von Beate A. Fischer Als ich am 16.12.2020 den Facebook-Post meines berühmt-berüchtigten Berufskollegen Florian Asche zum Gendersternchen des Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Schreiben an Personen, die mit der Planung von Gesellschaftsjagden befasst sind, las (siehe: https://krautjunker.com/2020/12/17/jagerinnen-was-wird-wohl-aus-der-waidmannssprache/), fiel mir schlagartig die überfällige Rezension des vorliegenden Buches wieder ein. Hier war die…

Die Sache mit der Auslandsjagd: Trophäen oder Artenschutz?

Buchvorstellung von Beate A. Fischer Hannes und Ludwig Siege haben sich ein dickes Brett vorgenommen zu bohren; Die Sache mit der Auslandsjagd. Wie das Titelbild des Buches bereits vermittelt, geht es im Wesentlichen um die Auslandsjagd in Afrika. Beide Autoren haben reichlich Erfahrungen auf dem schwarzen Kontinent gesammelt, in verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet für…

Stellung beziehen zur Jagd

von Steven Rinella Dieses Buch hat den unschlagbaren Vorteil, dass es eine Jagdgeschichte ist. Jagdgeschichten sind nämlich die älteste und am weitesten verbreitete Erzählform der Welt. Es gibt diese Gattung schon so lange, und ihre Wurzeln reichen so tief, dass sie nicht auf die Menschheit beschränkt ist. Wenn zwei Wölfe aufeinandertreffen, gehört es oft zum…