Wild

Buchvorstellung In der Wildnis Alaskas, die in ihrer weglosen Weite und dem frostigen Klima dem eiszeitliche Europa der ersten Menschen ähnelt, lebt die siebzehnjährige Tracy mit ihren Eltern und ihrem Bruder. In dem unberührten Land am Polarkreis gibt es nur wenige Siedlungen und ein spärliches Straßennetz, auf dem die Einwohner mit Allrad-Pickups verkehren. Nationalsport ist…

Das geheime Leben der Eule

Buchvorstellung John Lewis-Stempel ist den Lesern dieses Blogs bereits durch seine wunderbaren Bücher Mein Jahr als Jäger und Sammler: Was es wirklich heißt, von der Natur zu leben und Im Wald – Mein Jahr im Cockshutt Wood bekannt. Dem Genre Nature Writing verpflichtet, werden die Eulen nicht nur wie in einem Biologiebuch beschrieben. Das geheime…

Hechte

Buchvorstellung Aus der Reihe Naturkunden des Verlages Matthes und Seitz Berlin wurden hier schon einige stets gelungene Bücher vorgestellt. Dementsprechend war meine Freude groß, in ein weiteres schön gestaltetes Buch des Genres New Nature Writing eintauchen zu dürfen. Diesmal dreht es sich um Hechte, die Krokodile der nördlichen Binnengewässer. In der Kindheit des in der…

Der Ruf des Seevogels – Aus dem Leben von Papageientauchern, Tölpeln und anderen Meeresreisenden

Buchvorstellung Bis ich Der Ruf des Seevogels las, hielt ich Eissturmvögel, Möwen, Lummen, Tölpel und was es sonst noch für Arten fliegender Fischjäger gibt, nicht für sonderlich interessante oder kluge Lebensformen. Sie sitzen zumeist in großen Schwärmen am Ufer, erfüllen die Luft mit aggressivem Gekreische und Gestank, hinterlassen Unmengen von Dung, fliegen übers Meer, jagen…

Der Schneeleopard

Buchvorstellung von Thomas Thelen Der KRAUTJUNKER hat mich gebeten, das Buch Der Schneeleopard von Sylvain Tesson zu rezensieren, parallel zu seiner eigenen Buchbesprechung. Zum Zeitpunkt der Niederschrift meiner Anmerkungen kannte ich seinen Text noch nicht. Soweit meine Vorbemerkung. Das in Deutschland bei Rowohlt erschienene Bändchen Der Schneeleopard ist ein literarischer Reisebericht über eine Expedition des…

Unter freiem Himmel – Eine Anleitung für ein Leben in der Natur

Buchvorstellung von Thomas Thelen Anleitung zum »Stumpfhocken« Spoileralarm: Junger Mann (22 Jahre), Nordschwede, verliert aufgrund eines für ihn dramatischen, Konsequenzen-reichen Sportunfalls Mitte und Halt in seinem Leben, strauchelt ein wenig zwischen Familie, Schule und seiner Umwelt, findet dann in vier Jahren, in denen er allein inmitten der kühlen Luft und der stillen Landschaft in den…

Aksakow über die Jagd: Erinnerungen und Betrachtungen eines leidenschaftlichen Jägers

Buchvorstellung Der russische Landadelige Sergei Timofejewitsch Aksakow (* 1791; † 1859) ist ein hierzulande nahezu unbekannter Autor, doch in seiner Heimat gilt er als Klassiker. Mit Eine Familienchronik verfasste er kulturhistorisch aufschlussreiche Schilderungen des Landlebens im Zarenreich. Absolut zeitlos sind seine lebendig geschriebenen Naturschilderungen über das Jagen, Pilzesuchen, Angeln und Sammeln von Schmetterlingen. Diese Verquickung biografischer…

Pfade in der Wildnis: Eine indianische Erzählung von der Natur

Buchvorstellung von Thomas Thelen Meine snobistische Haltung, möglichst nur Bücher zu lesen, die eine gewisse bibliophile Grundausstattung bieten – fester Einband, Fadenheftung, Lesebändchen, besser noch mit farbig bedrucktem Buchblock und feinem Satz – diese Erwartungshaltung wird zumindest auf den ersten Blick erfüllt von diesem Band der hochdekorierten und renommierten Anderen Bibliothek. Worum geht es? –…

Mein Weg durch die Wälder – Was mich Pilze über das Leben lehrten

Buchvorstellung Long Litt Woons Weg in die Wälder ist die Geschichte einer Heldenreise. Am Anfang steht der überraschende Tod ihres Gatten und Geschäftspartners Eiolf. Am Ende, nach vielen Wegmeilen und Prüfungen in der Natur, die geistige Heilung. Der Tod ihres Mannes riß der Sozialanthropologin den Boden unter den Füßen weg. »Noch vor wenigen Stunden waren…

Das Geheimnis der Winterschläfer – Reisen in eine verborgene Welt

Buchvorstellung von @vomWaldindenMund Auf Schietwetter und ein knappes Essensangebot mit längeren Schlafpausen zu reagieren, ist ein reizvolles Lebensmodell. Würden wir Menschen es beherrschen, wie viele Reiseveranstalter hätte es vor Klagen bewahrt? Das Titelbild von Das Geheimnis der Winterschläfer ziert oben einen possierlichen Bilchbeutler, der immer dann längere Schlafphasen einlegt, wenn ihm das Wetter oder das…

Die feine New Yorker Farngesellschaft: Eine Reise nach Mexiko

Buchvorstellung Oliver Sacks, der Dichter unter den Neurologen, errang dank seines Schreibtalentes internationales Ansehen. Zu seinen besonderen Fähigkeiten gehörte es, komplexe Krankheitsbilder im unterhaltend anekdotischen Stil anhand von konkreten Patientenbeispielen zu beschreiben. In seinem neuropathologischen Erfolgsbuch Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte, beschrieb er Patienten, die aufgrund von physischen Veränderungen ihres Gehirns…