Kaisergranat mit Armagnac

von Mimi Thorisson

Wohlfühlgerichte verbindet man zwar eher mit der kälteren Jahreszeit, doch dies ist mein sommerliches Wohlfühlgericht. Wenn ich an einem bewölkten Tag fröstelnd vom Strand heimkomme, wäre dies genau das Essen, das auf mich warten müsste. Tatsächlich werde ich die Zubereitung wohl selbst in die Hand nehmen müssen, doch man soll die Hoffnung ja bekanntlich nie aufgeben. Für Genießer wie mich ist es immer ein Genuss, die Sauce bis zum letzten Tropfen mit Brot aufzutunken. Hier wäre es geradezu eine Sünde, das nicht zu tun.

 

Rezept für 4 Personen

24 frische Kaisergranate (alternativ eignen sich auch Riesengarnelen, am besten mit Köpfen)

6 EL Olivenöl

6 Schalotten, geschält und gehackt

3 Thymianzweige, Blättchen abgezupft

250 ml trockener Weißwein

3 cl Armagnac

feines Meersalz und

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

 

Den Backofen auf 210 ºC vorheizen.

 

Die Kaisergranate mit dem Bauch nach unten auf ein Küchenbrett legen und der Länge nach halbieren.

 

In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl bei starker Hitze erhitzen, bis es fast raucht. Die Kaisergranate hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 4 Minuten scharf anbraten, bis das Fleisch nicht mehr durchsichtig ist.

Die Kaisergranate anschließend in eine Auflaufform legen. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Schalotten etwa 4 Minuten darin glasig schwitzen. Die Thymianblättchen darüberstreuen, den Wein angießen und 2–3 Minuten bei schwacher Hitze einkochen. Die Kaisergranate mit der Sauce überziehen und etwa 10 Minuten in den Backofen schieben, bis sie etwas Farbe angenommen haben.

Den Armagnac bei schwacher Hitze in einer Stielkasserolle erhitzen.

Die Kaisergranate aus dem Ofen nehmen, mit dem Armagnac übergießen und flambieren.

Das Gericht dann sofort servieren.

 

Anmerkungen

Dieses Rezept und der Begleittext sind dem Buch „Das Beste aus meiner französischen Küche“ von Mimi Thorisson entnommen.

mimi

Ich danke dem Umschau Verlag für die Genehmigung zur Veröffentlichung. Der Verlagslink ist hier: https://umschau-verlag.de/buch/das-beste-aus-meiner-franzoesischen-kueche

 

Verlag: Neuer Umschau Buchverlag GmbH

Titel: Das Beste aus meiner französischen Küche

Autorin: Mimi Thorisson

ISBN: 978-3-86528-791-5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s