„Wer Glück hat, findet eine Ersatzleber“

Marin Majica im Gespräch mit Pilzberater Ewald Gerhardt Bald beginnt sie wieder, die Zeit von Ewald Gerhardt. Der drahtige 55-jährige hat einen ruhigen Blick unter seinen dunklen Augenbrauen, und den braucht er auch. Wenn die Berliner von Anfang Mai bis Ende Oktober in Wald und Wiesen unterwegs sind und mit gefüllten Körbchen von ihren Spaziergängen…

Die Suppe

von Gerhard Henschel Es kam nur selten vor, daß Bruno mich zum Essen einlud, und nur ein einziges Mal, daß er mich persönlich verköstigen wollte. Weil ich dem Braten mißtraute, hatte ich zu Hause eine Pizza bereitgestellt, bevor ich der Einladung folgte. Für eine seiner Liebsten hat Bruno angeblich einmal Hasenrücken und als Nachtisch Birnen…

Morden mit Pilzen

von Dr. Robert Hofrichter Essbare Pilze sind am wenigsten giftigDie Meister der organischen Chemie kochen auf   Das letzte Wort des Besserwissers:Diese Pilze sind nicht giftig! Sprichwort Eine deutsche Urlauberin, die auf einer Südseeinsel durch ein Mimosenfeld wanderte, zeigte eine allergische Reaktion. Auf dem Rückflug kollabierte sie, das Flugzeug musste in Neufundland notlanden, und die…

Krustenschmutz und Pustelwulst: Perlpilz (Amanita rubescens)

von Michael Rudolf Der Perlpilz ist ein Grenzgänger, einer, der in den Grauzonen der Genießbarkeit wildert. Technisch ausgedrückt: Er ist bedingt eßbar. Außerdem gehört er einer Pilzfamilie an, die sich Amanita – Wulstlinge – nennt. Das ist kein in Vergessenheit geratener Mädchenname, sondern die Klassifizierung einer äußerst zwiespältigen Gruppe. Die prominentesten Würdenträger dieser Wulstlinge sind…