Wildkaninchen mit Pappardelle

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann PROLOG Two Gentlemen Two Gentlemen, but hunters, – Mr. Bridgeman and Lord Workmaster – are walking through the Wald.Ein Kaninchen hoppelt durch den Forest, Herr Bridgeman macht es kalt.Die Wumme kracht, das Pojektil – es fliegt,Lord Workmaster ist ganz wild und winkt, weil er heut` sein Dinner kriegt. Hase, Eier, Rosmarin…

Baltische Küche: Lamm mit Bier und Honig

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann Als ich begann über die Baltische Küche zu schreiben – fiel mir spontan ein in der ganzen Sowjetunion bekanntes Witze-Genre ein. Die kurzen Dialoge begannen eigentlich immer gleich und dienten der Persiflierung des alltäglichen ganz normalen Wahnsinns eines Lebens im Kommunismus. Frage an Radio Eriwan.  Kann man einen Aufenthalt im Baltikum…

Sitting Küchenbull – gepfefferte Erinnerungen eines Kochs

Buchvorstellung von Reiner Grundmann Vincent Klink, geboren 1949 in Wirtschaftswunderdeutschland, ist Spitzenkoch. Schnörkellos und nicht detailverhaftet präsentiert er seit 1991 in seinem Restaurant Wielandshöhe in Stuttgart Französisches, Klassisches, Nouvelle Cuisine auf der Grundlage deftiger schwäbischer Küche in höchster Vollendung. Aus dem Mäusekino – manche nennen es auch Flimmerkiste oder einfach Fernseh – ist er aus…

Brunos Gartenkochbuch: Geschmortes Wild mit gerösteten Kürbisscheiben an Salbei und Walnüssen

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann Civet de cerf – Geschmortes Wild & Citrouilles Rôties à la Sauge Et Aux Noix – Geröstete Kürbisscheiben mit Salbei und Walnüssen Der Verfasser von Brunos Gartenkochbuch Martin Walker (* geboren 1947 in Schottland) ist ein schottischer Historiker, politischer Journalist und Schriftsteller. Seine Romanfigur aus der Krimireihe mit dem sinnen- und…

Nose to Tail: Gegrilltes Ochsenherz mit Grünen Bohnen und eingelegten Walnüssen

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann EATING MY HEART OUT BABY Ochsenherzsalat, Französische Bohnen oder Rote Beete – geraspelt, „mied an Drässing“ von der schwarzen Walnuss und Meerrettichsauce nach einem Rezept der Nose-to-Tail-Legende  Fergus Henderson Ein Herz. Kurz und bündig und profan wird hier im Deutschen über das geheimnisvollste Organ gesprochen, das im Körper eines Tieres schlägt,…

Saltimbocca vom Hirsch

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann Stellen wir uns mal ganz dumm. In Schweden gibt es den Elch, den Hirsch, das Smørrebrød, viel Fisch und Knäckebrot von WASA. Und sauteuren Alkohol – weswegen der Schwede sein halbes Leben auf Schiffen verbringt. Normalerweise landet kein Hirsch auf meinem Herd. Außer der KRAUTJUNKER ruft an. Dann kann es um…

Chili con Hase mit Kaffee und Kakao

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann 1975 hatte meine Großmutter väterlicherseits Stallhasen* in Rückersdorf auf der rechten Fluss-Seite der Pegnitz. Die gab es dann gelegentlich mit einer schönen Bratensoße, Blaukraut und Knödeln (die schönen glatten Klöße mit dem fast gepudert scheinenden Teint – nicht die rohen aus der Plastiktüte, handgerollt.) Unter Ausschluss der Öffentlichkeit – insbesondere ohne…

Der Mann, der alles isst: Aufzeichnungen eines Gourmets

Buchvorstellung von Reiner Grundmann Es war im Jahr 1997. Jeffrey Steingarten gibt sein Buch heraus vom Mann der alles isst. Nicht irgendein Buch. Es ist das Buch seiner jahrelangen Odyssee durch die Welt, auf der Suche nach dem „perfekten Rezept“. Jeffrey musste sich dafür überwinden. Es ist nicht so, dass er damals, in den späten…

Wildfrikadellen mit frischen Kräutern und fränkischen Salz-Kartoffeln

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann Ich bin kein Jäger. Wie stelle ich mir das also vor? Der Jäger geht in den Wald. Die Waldwege sind mit rot-weißem Trassenband aus Plastik hermetisch für jeden Großstädter mit seinem frisch frisierten Pudel, der mal Wolf spielen möchte, unüberwindbar abgeriegelt. Der Hunter harrt Stunden in klirrender Kälte auf seinem Ansitz…

Bretagne: Überbackene Kartoffeln mit Muscheln und sautiertem Meeresspargel

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann Muscheln haben für mich immer etwas auf wundersame Weise erotisches, bei Miesmuscheln ist wohl allein die dunkel-rosè nuancierte Farbe, die zarten Fältchen der Mytilus (klingt „interessant“, bedeutet aber nur essbar) – der Geruch der meerwassergefüllten Delikatesse und bei der lebenden Muschel das Mäandern des Fleisches daran schuld. Umso mehr Spaß hat…

Geschmorte Wildschweinkeule mit Portwein und Trockenfrüchten

Rezeptvorstellung von Reiner Grundmann Ich habe einen Mittelaltertisch. Haben wollte ich den schon lange und so beriet ich mich mit einem Freund, der eine Modellbaufirma besitzt für Architektur- und Industriemodelle. „Schau sagte ich – den will ich mir kaufen“, und zeigte ihm die entsprechende Seite bei E-Bucht. „Selbermacheeen“, sagte der Macher, „300,– bis 400,– Euro…

Kombüsengold – 32 Rezepte und Herdgeschichten von See

Buchvorstellung von Reiner Grundmann Ich liebe Häfen. Beruflich bin ich viel herumgekommen. Immer wieder war ich abends dann noch in irgendeinem europäischen Hafen und hab mir die eleganten Segler, die schneeweißen Yachten und die ölverschmierten dicken Pötte angesehen, die gerade ihre Fracht löschten oder neue Ladung an Bord nahmen. Bezahlte Fracht – sogenannte Payload –…