Vom Glück auf dem Land: Faltentintling (Coprinus atramentarius)

Die Autorenvorstellung ausnahmsweise am Anfang: Der Autor dieses Textes ist der Satiriker, Autor, Journalist und Sänger Wiglaf Droste. Ein in Herford geborener streitbarer Geist, den es zwangsläufig zu den anderen renitenten Unruhestiftern nach Berlin zog. Da er aber auch gerne gut isst, zieht es ihn von dort oft zu Vincent Klink in dessen Gourmet-Tempel Wielandshöhe…

Unser Allergrößter: Hallimasch (Armillaria ostoyae)

von Michael Rudolf In der Zeit, wo alles die deutsche Teilung feiert oder sich auf Frankfurter Buchmesse-Empfängen aushalten läßt, gewinnen die Lebensstrategien des Hallimasch an sichtbarer Gestalt. Wie eine gefrorene Explosion  stemmen sich honig- bis bärenbraune Ständerpilze mit rosa Reflexen und fingernagelfarbenen Lamellen büschelweise aus Holzstümpfen  und offenliegenden Wurzeln, als wenn es Medaillen dafür gäbe….

Landtage: Nelkenschwindling (Marasmius oreades)

von Michael Rudolf Die feinen Kollegen wußten sich nicht zu lassen vor Neid, weil ich für ein paar Tage aufs Land verschwinden durfte, das elterliche Anwesen zu hüten. Doch nichts da. Der Dorfblockwart versieht dort sein Tag- und Nachtwerk, und die nachbarlichen Kreissägen und Rasenmäher flöten frühmorgens ihre klare, gefühlvolle Weise dazu. Die Luft hat…

Die Fruchtkörper des europäischen Großpilzes und ihre Lage in der Gesellschaft

von Michael Rudolf Pilze also. Alle Jahre wieder gerät eine obstinante Teilpopulation aus dem Häuschen, wenn die ersten ausgiebigen Sommerregen verdampft sind und um die Ecke schüchterne Vorboten den Herbst ankündigen. Wie besessen storchen und kriechen zu allem bereite Mitbürger durchs Unterholz, fingern zuchtlos in der warmen, weichen Erde oder schrauben die Fruchtkörper des europäischen…