Angelabenteuer Lappland: Das Paradies der Arktis

von Sven Halletz Europa ist anglerisch mittlerweile ziemlich gut erschlossen und es gibt kaum noch weiße Flecken auf der Landkarte. Eines der letzten Abenteuer kann der Angler im hohen Norden des Kontinents erleben. Die Rede ist von Lappland. Hier angelt man während des kurzen Sommers in ungezähmten Gewässern auf Fische, die noch nie einen Angler…

Angelabenteuer Spanien: Der Ebro – alles im Fluss

von Olivier Portrat und Gregor Bradler  Der Rio Ebro ist mit mehr als 900 Kilometern Länge der größte Fluss Spaniens. Über die vergangenen Jahrzehnte hat er zehntausende von Anglern glücklich gemacht. Aus diesem Grund ist der Ebro eines der bekanntesten Angelreviere in Europa.   Abb.: Der Embalse de Mequinenza, auch Mar de Aragon genannt, ist über…

Fishing Impossible in British Columbia: Lachse fischen im Grizzly-Territorium

Buchvorstellung Fishing Impossible ist eine von der BBC produzierte Serie über die weltweiten Abenteuer von drei jungen Angel-Fanatikern. Im deutschen Fernsehen wurden die erste und zweite Staffel vom 3. Dezember 2017 bis zum 30. September 2018 auf NITRO-TV ausgestrahlt. In der Mediathek von NITRO konnte ich sie leider nicht entdecken. Die englischen Folgen kann man…

Angelabenteuer Mongolei: Flusswölfe und einzigartige Hechte

von Olivier Portrat und Gregor Bradler  „Flusswölfe“, so nennen die Mongolen die Huchen, die schon seit Urzeiten in ihren Flüssen hausen. Wer diese Tiere kennengelernt hat, hat schnell Verständnis für diesen Spitznamen. Für ihr wildes, räuberisches und ungestümes Verhalten genießen die Taimen bzw. Huchen bei diesem Reitervolk ordentlich Respekt. Aber damit nicht genug, es gibt in…

Texas Rig: Der Finesse-Klassiker

von Sean Perez Lange bevor es in Deutschland zum Trend wurde, war ich von der beeindruckenden Fangkraft einer ganz bestimmten Montage begeistert: dem Texas Rig.   Abb.: Das Texas Rig zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Finesse-Montagen.   Zunächst ganz klassisch mit Gummiwurm, in den folgenden Jahren mit immer feinerem Gerät und den neuesten Ködern…

River Monsters: Auf der Jagd nach den größten und stärksten Räubern in den Flüssen und Seen der Erde

Buchvorstellung Keine Mensch, keine Kultur lebt ohne Monster. Diese unheimlichen Bestien verkörpern auf bildliche Weise die oft abstrakten und unkontrollierbaren Gefahren in unserem Leben. Und wie die schönsten Gefahren üben sie einen verlockenden Reiz auf uns aus. Jeremy Wades Leben lief aufgrund ganz realer unglücklicher Umstände aus dem Ruder. Zwar erhielt er mit 16 Jahren…

11 Fangtipps für den Januar : Eisangeln – trickreiche Kür

von Martin Wehrle Eisangeln ist manchmal wie Eiskunstlauf: spektakulär. Nur wird die Kür nicht von dreifachen Rittbergern, sondern von Eisloch-Fängen gekrönt. Mit diesen Kniffen machst du auf dem Eis eine gute Figur. Eis im Test Für einen guten Fisch riskiere ich so ziemlich alles – aber nicht mein Leben! Betritt das Eis nie zum ersten…

Die Marmorata

von Sven F. Goergens Früher oder später beseelt die meisten Fliegenfischer der Wunsch, sich mit einem Lachs zu messen. Als Großwild unter den Fischen umgibt ihn der Nimbus abenteuerlicher Weltläufigkeit, denn Lachse sind weit herumgekommen. Bevor der Salmo Salar in einem Fluss Schottlands oder Kanadas auf einen klassischen Durham Ranger hereinfällt, hat er oft viele…

10 Fangtipps für den Oktober: Zander – die heißesten Plätze

von Martin Wehrle Zander suchen, das heißt oft: fluchen! Wo stecken die Fische bloß? Nur wer alle Plätze auf dem Schirm hat, hat bald einen Zander im Kescher. Diese zehn Tipps führen dich zu den besten Stellen.   Abb.: Was für Kinder der 24. Dezember ist für Raubfischangler der Oktober: Höhepunkt des Jahres. Mögliche Bescherung:…

10 Fangtipps für den September: Kunstköder – gesponnene Ideen

von Martin Wehrle Manchmal helfen schon Kleinigkeiten, um einen Kunstköder fängiger zu machen. Das ist einfacher als gedacht – hier zehn Ideen, wie dein Köder erfolgreicher spinnt. Drillings-Raub Je mehr Drillinge, desto weniger Fehlbisse – diese Rechnung geht bei kleinen Wobblern nicht auf. Manchmal bleibt an einem Drilling mehr hängen als an zweien, die sich…

10 Fangtipps für den August: Nachtangeln mit Durchblick

von Martin Wehrle Der Sternenhimmel glitzert, der Mond träufelt Silberlicht, ein Käuzchen schreit: Nachtangeln kann ja so romantisch sein – wenn du bei Dunkelheit den Durchblick bewahrst. Wie das geht, erfährst du hier. Freie Bahn Die meisten Fische, die beim Nachtangeln abkommen, werden schon bei Tageslicht verloren – durch falsche Platzwahl. Wo Holz herausragt, Muschelbänke…

11 Fangtipps für den Juli: Rotfeder – Schönheit hoch im Kurs

von Martin Wehrle Ihre roten Flossen leuchten prächtig. Mit ihrem scharf geschnittenen Kiel teilt sie das Oberflächen-Wasser majestätisch. Die Rotfeder ist schön wie eine Prinzessin, aber nicht annähernd so wählerisch. Hier erfährst du, worauf sie steht. Schönheit im Dschungel Die Rotfeder ist leicht zu finden: Sie treibt sich mit Vorliebe in der Nähe von Wasserpflanzen…