Herzhafter französischer Pfifferlingkuchen

am

von Linda Louis

Wenn ich von der Pilzernte zurückkehre, bereite ich gern sofort diesen Kuchen zu. Er schmeckt herzhaft und ist für ein Abendessen bestens geeignet. Die Mischung aus Oliven, Comté und Pfifferlingen ergibt ein köstliches, fruchtiges Aroma.

Pfifferlingskuchen

Rezept für 8 Portionen
Zubereitung 20 Minuten
Garzeit 45 Minuten
1 Kastenbackform
400 g Pfifferlinge
20 g Butter
3 Eier
100 ml Sonnenblumenöl
110 ml Hafermilch oder Milch
200 g Weizenmehl (Type 812)
1 Pck Backpulver
125 g Kalamata-Oliven, entsteint
80 g kräftiger Käse, gerieben (z. B. Bergkäse oder Comté)
1 EL Majoran (oder Thymian)
Salz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Die Pfifferlinge putzen. Größere Exemplare klein schneiden, kleinere belassen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Pilze dazugeben. Bei starker Hitze braten, bis der Saft aus den Pilzen tritt. Diesen möglichst für ein anderes Gericht aufbewahren. Bei mittlerer Temperatur weitere fünf Minuten garen, bis die Pilze etwas Farbe angenommen haben.

Die Pfifferlinge auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Eier in eine Schüssel geben, mit dem Sonnenblumenöl und der Milch verquirlen.

Nach und nach Mehl und Backpulver untermischen, dabei weiterhin kräftig rühren.

Pfifferlinge, halbierte Oliven, Käse, Majoran, Salz und Pfeffer untermischen.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte, Kastenbackform füllen und 45 Minuten im Ofen backen.

***

KRAUTJUNKER

Von KRAUTJUNKER gibt es eine Facebook-Gruppe.

wilde-waldkuche-linda-louis

Titel: Wilde Waldküche

Autorin: Linda Louis

Verlag: Hädecke Verlag GmbH & Co.KG

Foto: © Linda Louis

ISBN: 978-3-7750-0628-6

Verlagslink: http://www.haedecke-verlag.de/search.asp?item=7750-0628

*

Weitere Beiträge aus dem Buch:

https://krautjunker.com/2017/05/10/fruehlingsrollen-und-pesto-aus-der-knoblauchsrauke/

https://krautjunker.com/2017/03/23/birkenwasser/

https://krautjunker.com/2017/02/09/mispelcreme-mit-akazienhonig-likoer-aus-mispelkernen/ 

https://krautjunker.com/2016/11/20/kastaniencreme/

 

 

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Ein sehr interessantes Rezept, das ich demnächst ausprobieren muss! Vielen Dank für diesen tollen Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Leyla

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s